Einige Details zu den Start-Zeiten

Eine der größten Herausforderungen bei London Edinburgh London ist die Organisation des Starts. Die meisten Teilnehmer würden alle am liebsten so früh am Tag wie möglich starten. Wir würden gerne jedem Wunsch erfüllen, aber das Ergebnis wäre ein riesiger Stau an den ersten Kontrollpunkten, ganz zu schweigen von einem massiven Mangel an Betten in den ersten beiden Nächten. Stattdessen lassen wir die Radler in kleinen Gruppen in 15-Minuten-Intervallen über den Tag verteilt starten. So wird die Veranstaltung für alle glatter ablaufen.

Dieses Mal können die Teilnehmer zwischen zwei verschiedenen Zeitlimits währen. Wer zwischen 6 und 8 Uhr morgens starten möchte, hat ein Zeitkontingent von 100 Stunden. Das entspricht einer Mindestgeschwindigkeit von 14 km/h. Teilnehmer, die zwischen 9 und 16 Uhr losfahren, bekommen 16 Stunden und 40 Minuten mehr Zeit – ihre Mindestgeschwindigkeit beträgt also 12 km/h. Es wird auch eine Gruppe geben, die schon um 5 Uhr startet. Diese besteht aber aus eingeladenen Fahrern, die schon bei vergangenen Veranstaltungen bewiesen haben, dass sie sehr schnell sind.

Natürlich löst das noch nicht das Problem, wie die Startzeiten unter den Fahrern verteilt werden. Dafür haben wir uns Folgendes überlegt:

  • Nach der Registrierung im Januar erhältst du Zugang zu einem speziellen “Radlerbereich” auf dieser Webseite. Hier kannst du dir dann deine gewünschte Startzeit aussuchen. Du wirst sehen können, wie viele andere Leute sich welche Startzeit ausgesucht haben. Das gibt dir eine Vorstellung davon, wie beliebt jede Startzeit ist. Du wirst deine gewünschte Startzeit auch noch eine Weile verändern können. Doch ab einem bestimmten Zeitpunkt wird das nicht mehr möglich sein, weil wir dann endgültige Verteilung vornehmen.
  • Wenn du zusammen mit Freunden starten willst, kannst du ein Team bilden, das aus maximal sechs Personen bestehen kann. Ihr könnt euch dann eine gemeinsame Startzeit aussuchen. Stellt bitte sicher, dass alle Mitglieder den gleichen Teamnamen benutzen!
  • Wenn du dich für eine Startzeit entscheidest, die noch nicht ausgebucht ist, wird dir diese Startzeit garantiert zugewiesen.
  • Falls dein Partner oder Ehepartner als freiwilliger Helfer bei London Edinburgh London mitmacht und uns mindestens zwei Tage lang unterstützt, kannst du dir jede beliebige Startzeit aussuchen.
  • Falls du einen frühen Startplatz mit einem Zeitlimit von 100 Stunden wünschst, können wir dir das auch garantieren.
  • Wenn es für eine Startzeit mehr Interessenten als Plätze gibt, wird per Zufallsprinzip entschieden. Wenn du in einer Gruppe bist und dieses Team Glück hat, dann erhalten alle Mitglieder die gewünschte Startzeit.*
  • Alle Radler, die nicht ihre gewünschte Startzeit erhalten, kommen in einen Lostopf, über den die frühesten noch verfügbaren Plätze vergeben werden. Dieser Prozess wird so lange wiederholt, bis alle Startplätze vergeben sind und jeder Teilnehmer eine Startzeit erhalten hat.
  • Sobald dir eine Startzeit zugewiesen wurde, kann sie nicht mehr geändert werden.

Es ist deine Entscheidung, ob du das Risiko eingehst, eine beliebte Startzeit per Zufallsprinzip zu bekommen oder ob du von vornherein eine weniger beliebte Startzeit wählst, die du garantiert erhalten wirst.

Sei nicht zu enttäuscht, falls du nicht deine gewünschte Startzeit bekommst. Später anzufangen bedeutet, dass die Kontrollpunkte weniger voll sein werden, was die Wartezeiten an den Essensausgaben und in den Schlafsälen verkürzt. Und falls ein Start am Nachmittag bedeutet, dass du schon relativ früh eine Schlafpause brauchst – zum Beispiel in Spalding oder in Louth Richtung Norden – mach dir keine Sorgen, falls du am nächsten Tag in ein Zeitdefizit rutscht und zu spät an einer Kontrollstellen ankommst. Solange du es innerhalb deines Zeitlimits wieder zurück nach London schaffst, ist alles okay!

 

* Unser System stellt sicher, dass zweiköpfige Gruppen mit der gleichen Wahrscheinlichkeit ihre gewünschte Startzeit erhalten wie Einzelfahrer. Für drei- oder mehrköpfige Gruppen sind die Chancen etwas geringer. Alle Gruppen, die sechs oder mehr Mitglieder haben, werden eventuell aufgeteilt oder einer unbeliebten Startzeit zugewiesen.